taptab schaffhausen

Freitag, 20 Dezember 2019

«Leinwand»

«Raving Iran» (R: Susanne Regina Meures), CH 2016)

Ravekurs bei TapTab: Erst die grandiose Doku «Raving Iran» über zwei Protagonisten der Teheraner Technoszene kucken, dann an unserm «Mini Rave» den Floor entern und im Discokugelflimmer wegdancen.

2014. Die beiden jungen Iraner Arash und Anoosh arbeiten als DJs in Teherans Underground-Technoszene. Ohne Zukunftsaussichten und des ewigen Versteckspiels müde, planen sie unter gefährlichen Umständen einen letzten manischen Rave in der Wüste. Zurück in Teheran, versuchen sie ihr illegales Musikalbum ohne Bewilligung unter die Leute zu bringen. Als Anoosh an einer Party verhaftet wird, erlischt auch der letzte Funke Hoffnung. Doch dann erreicht sie ein Anruf aus Zürich, es geht um ein Engagement an der «Lethargy»-Party im Rahmen der Street Parade. Das DJ-Duo schafft die Ausreise, die Euphorie in der Schweiz verflüchtigt sich jedoch schnell, als Arash und Anoosh der Ernst der Lage bewusst wird. – Susanne Regina Meures drehte ihren mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilm, der Einblicke in eine wirkliche Underground-Szene gibt, unter schwierigen Bedingungen: Genehmigungen gab es nicht, Ausrüstung wurde konfisziert, viele Szenen mussten mit einem Smartphone gedreht werden.

20:15 20:45 05:00 Eintritt frei ab 16 J. TapTab Raving Iran - Trailer (Youtube) Raving Iran - Homepage
«Raving Iran» (R: Susanne Regina Meures), CH 2016)