taptab schaffhausen

Freitag, 17 April 2020

«Sweet Roller Tour»

Al Pride (CH), Support: Prince Jelleh (Winti)

Al Pride kosten jeden Quadratzentimeter der TapTab Bühne aus; das achtköpfige Gespan aus Baden bringt nicht nur eine ordentliche Ladung Musikinstrumente mit, sondern auch das Rezept für Feel-Good-Pop.

Zwei Leadstimmen, eingängige Melodien und mitreissende Bläser – das Rezept scheint banal und es funktioniert. Und zwar richtig gut. Denn Al Pride machen mehr draus: Ihre Songs beginnen sanft und reduziert, werden dann gross angerichtet und mit voller Wucht abgeschmeckt. Besonders das neu formierte Zweiergespann aus Bass und Schlagzeug hievt das Selbstvertrauen der Band auf ein neues Level. Eingängige Melodien tragen die beiden Leadstimmen, knackige Bässe harmonieren mit sphärischen Retrogitarren und zahlreiche verschiedene musikalische Einflüsse werden von der mittlerweile charakteristischen Al Pride-Bläsersection vereint.

Wenig erstaunlich trifft man Al Pride auf diversen Feel-Good-Playlists. Genau da gehören sie auch hin, schenken sie dem Publikum mit ihrer Musik doch immer wieder kleine Serotonin Häppchen. Zum Apéro servieren wir Prince Jelleh - experimentierfreudiger Singer-Songwriter aus Winterthur.

Al Pride (CH), Support: Prince Jelleh (Winti)
Al Pride (CH), Support: Prince Jelleh (Winti)