taptab schaffhausen

Freitag, 24 September 2021

«Woanders»

Masha Qrella (DE), Support: Meril Wubslin (CH)

Mit einem Lächeln im Rückspiegel und einem Seufzen nach vorne gerichtet, lässt sich in den Liedern von Masha Qrella gut die Zeit vergessen. Die Berlinerin vereint auf ihrem neuen Album emotionale Brocken: Entfremdung, Suche nach Orientierung und Halt, Verlorenheit und deutsche Tristesse – erzählt von ihrer zauberhaften Stimme, welche sich durch eine Prise Optimismus unverkennbar macht.

Auf ihrem sechsten Studioalbum singt die gebürtige Berlinerin erstmals in Deutscher Sprache. Die Texte stammen aus der Feder des deutschen Schriftstellers Thomas Brasch. Denn Masha Qrella hat sich in seinen Geschichten und Gedichten wiedererkannt und diese nun mit ihrem musikalischen Talent vereint. Entstanden ist ein autobiographisches Kunstwerk. Familiengeschichte. DDR. Ostidentität. Wo kommen wir her? Wer wären wir, wenn wir woanders wären?

Dazu gibt’s einen Happen aus der Romandie: Mensch singe hors du coeur, addiere Gitarren ohne Schnickschnack und verfeinere mit fundamentalen Perkussionselementen.... et voilà: Meril Wubslin!

Infos betreffend Covid-19: Für die Veranstaltung müssen die vom Bund und Kantonen aus aktuell geltenden Massnahmen berücksichtigt werden. Das TapTab behält es sich vor, den Zutritt zur Veranstaltung nur gegen Vorweisung eines Covid-Zertifikates zu gewähren.

Masha Qrella (DE), Support: Meril Wubslin (CH)
Masha Qrella (DE), Support: Meril Wubslin (CH)