taptab schaffhausen

Freitag, 06 November 2015

«Einflüsse: Wasabi»

Live: Anatopia (Berlin/D), Rolf Saxer (Hardau Records, ZH); DJs MTDF, Fredomehr

100% Hand Made High-Tech Pop, Electroclash

Anatopia? Yessir! Schrulliger Synth-Pop, Freakshow, Tagtraum eines Nerds, 100 Prozent handgemachter Hightech-Pop/Electroclash, mit Flair für Theatralik inszeniert wie Klaus Nomi zu seinen besten Zeiten. Got it?!

Auf ihrer FB-Seite findet sich zum Thema «Einflüsse» nur ein Eintrag: «Wasabi». Well, scharf und un peu exotisch kommt auch das Berliner Duo Anatopia mit Henrietta Morgenstern und Klaus Plötzlisch daher, mit roher Electroclash-Energie und minimal-humoristischen Wordspielereien über Liebe und andere Dramen im Zeitalter von Smartphones und den Web-WWWeiten. Der Zweier aus Berlin haut seine Synth-Pop-Songs live raus und inszeniert sich dabei als Freakshow – eine Mischung aus intergalaktischem Kabarett, Punk-Gig, SciFi-Film-Set und höchlich multitaskingfähigem musikalischem Knöpfchen-Dreh-Dich-Act. Zudem liefert Rolf Saxer (die eine Hälfte der Elektropunkband Saalschutz) ein Live-Set mit Synthies und Drumcomputer, diesmal nicht als Headliner der Herzen – trotzdem, Leute: Und alle so Yeah! Und was ist die Steigerung von viel?! Fredomehr! Viel. Mehr. Partyparty, bitte sehr!

21:00 03:00 18.-/13.- ab 18 J. TapTab Anatopia - Homepage Anatopia Live - Youtube Anatopia - Soundcloud Rolf Saxer - Soundcloud
Live: Anatopia (Berlin/D), Rolf Saxer (Hardau Records, ZH); DJs MTDF, Fredomehr
Live: Anatopia (Berlin/D), Rolf Saxer (Hardau Records, ZH); DJs MTDF, Fredomehr Live: Anatopia (Berlin/D), Rolf Saxer (Hardau Records, ZH); DJs MTDF, Fredomehr