taptab schaffhausen

Freitag, 18 November 2016

«Wer bringt mich jetzt zu den Anderen»

Die Höchste Eisenbahn (D), Naima Husseini (D)

Hier kommt so was wie ne Deutschpop-Supergroup – erfahrene Songschreiber, bekannt von Tomte, Kid Kopphausen, Tele, Olli Schulz und der Hund Marie, tolle Melodien und klasse Geschichten, lässig dargebracht!

Die News aus Kalau titelten neulich: «Es ist höchste Eisenbahn für Die Höchste Eisenbahn». Tatsächlich bringt der Berliner Vierer mitten im scheissnebligen November einen Touch sonnengesättigten Westcoast-Pop zu TapTab, zu hören auch auf dem doch recht grossartig betitelten neuen Album «Wer bringt mich jetzt zu den Anderen». Warm, leicht und weit ist das alles! Doch schalten wir gleich zu einem frühen TapTab-Live-Helden, dem grossen Bernd Begemann, weil er es am besten in Worte fasst: «Auf dem neuen Album von Die Höchste Eisenbahn gibt es immer wieder Stellen, an denen die Musik sich aufschwingt. Die Trampelpfade von dem verlässt, was wir unter "Popmusik" hinzunehmen gelernt haben. Da gibt es immer noch eine schönere Harmonie, noch eine mutigere Wendung: Die Eisenbahn bringt uns hin. Wer sonst verbindet die Pop-Finesse einer Band wie Steely Dan mit Indierock-Lässigkeit und der Sentimentalität eines betrunkenen Strassenmusikers? Auf ihrem neuen Album haben sie nur zwei Themen, nämlich was wir so tun und wie sich das dann anfühlt. Wir stromern mit Francesco, Felix, Max und Moritz durch die dunklen Grossstadtgassen, und aus den Fenstern sickern Melodien und Gesprächsfetzen. Wir kennen das alles, worüber die Jungs singen, aber wir haben es lange nicht mehr so deutlich gefühlt: die erste Liebe, neu entdeckt in "Lisbeth". Die angeheiterte Clique in "Gute Leute", die erwachende Liebe in "Blume". Keine Füller, keine Ausfälle, keine Vor-Skip-Nummern. Das Album ist aus einem Guss, man kann sich drauflegen und treiben lassen, bis der Fluss ins Meer geht.» Supportet wird DHE von Naima Husseini. Die in Berlin lebende Exil-Hamburgerin bringt ihr Collagen-Songwriting, dieses wundersame Gemisch aus TripHop, Dreampop und Eighties-Soul, solo auf unsere Bühne. Eigen, charmant, aufregend.

Singer/Songwriter-Pop

Die Höchste Eisenbahn (D), Naima Husseini (D)
Die Höchste Eisenbahn (D), Naima Husseini (D)