TapTab Musikraum Schaffhausen

taptab schaffhausen

Fr, 27.05.2016
«Schaffhauser Jazzfestival im TapTab» Electronic Pop
Live: Vsitor (CH); DJ Duck Lover

Auch heuer wächst das Schaffhauser Jazzfestival von der Kammgarn bis zu TapTab rüber. Wir fahren die Late-Night-Schiene, die daran erinnert, was Jazz einst war: Tanzmusik für Abenteurer in der wilden Tiefe der Nacht.

Vsitor ist eine Band zum Entdecken. Das in Berlin lebende Schweizer Duo/Trio spielt und singt sterbensschöne Popsongs. Glockenhafte Melodien fliessen auf technoider Breitleinwand, fallen in tiefe Löcher und auferstehen zum Summen einer mikroskopischen Homemade-Elektronik. Vsitor sind: Lea Maria Fries (voc, drumpad, keys),
 David Koch (g, keys, voc), Valentin Liechti (dr, voc). Vor und nach dem Livegig dreht DJ Duck Lover die Scheiben.

Türöffnung22:00 Beginn23:00 Ende04:00
Preis15.-/10.- Eintrittab 16 Jahren VeranstalterSchaffhauser Jazzfestival

Sa, 28.05.2016
«Schaffhauser Jazzfestival im TapTab»
Live: OY; DJ Duck Lover

Futuristic Pop, Playful Electro, Storytelling, Afro

Joy Frempong schafft es als OY, mit Bastel-Elektronik und ihrer fantastischen Stimme ganze Welten zu erfinden. Verspielt, freigiebig und weit offen – Reisen in Sound, inspiriert von Afrikas Grooves und Klängen.

OY ist das elektronische, ureigene Universum der Sängerin und Musikerin Joy Frempong. Sie kombiniert ihren warmen, wendigen Gesang mit allerlei elektronischen Sounds und Samples: vom Club-Beat zum Spielzeugklang, von Afroessenzen und hypnotischen Trommelschlägen über wunderlich funkelnde Popmelodien. Auf einer Reise durch Afrika (die ersten sieben Lebensjahre verbrachte sie in Ghana) hat sie zusammengetragen, was es brauchte, um ihr zweites Album, «Kokokyinaka», zu vollenden. Live kommt OY folgendermassen zu TapTab: Joy Frempong (lead voc, keys, fx), Lleluja ha (dr), Jan Stehle (sound designer), Thomas Leblanc (video & light tech). Vorher und nachher: DJ Duck Lover zum Zweiten.

Türöffnung22:00 Beginn23:30 Ende05:00
Preis15.-/10.- Eintrittab 16 Jahren VeranstalterSchaffhauser Jazzfestival

Fr, 03.06.2016
«Caroline» Slowcore
Live: Spain (USA)

Spain ist zurück! Die Band von Josh Haden (Sohn des grossen Charlie Haden) gehörte Ende der Neunziger zu den Exponenten der Slowcore-Szene – Musik wie auf Kodein: verlangsamt, schön und beunruhigend.

Mit drei Alben und einigen wenigen Tourneen erspielten sich Spain zwischen 1995 und 2001 eine treue Fangemeinde. Spain waren eigen, verfügten über einen berauschenden Klang, der intime Wahrheiten mit warmen, umarmenden Sounds verknüpfte: Slowcore nannte man so etwas damals, aber es war viel mehr. «Uncut» schrieb treffend: «Von alle den melancholischen Slowcore-Bands der Nineties waren Spain eine der einfallsreichsten: eine unbefangene, vom Blues gekitzelte Gruppe aus LA, angeführt von Josh Haden (Sohn des Jazz-Bassisten Charlie Haden), die nach Spiritualized, gekreuzt mit einem coolen Jazzquartett, klingen. Hadens ruhiges Sezieren der eigenen Zweifel und Schuldgefühle ist beunruhigend, ähnlich des heimlichen Lauschens einer intimen Konversation ... eine herzlich weit unterschätzte Band.» Wie wahr. Auf dem brandneuen Album «Caroline» wendet sich Josh Haden nun seiner persönlichen und familiären Vergangenheit zu und lässt uns mit am grossen Esstisch sitzen, während er erzählt: «I wanted to get back to my musical family roots of country and of my dad who passed away two years ago. This is the first album I released since my dad died.» Joshs Vater Charlie Haden war wohl der bedeutendste Kontrabassist des 20. Jahrhundert und stilprägend für den Free Jazz. Er verstarb im Juli 2014, wenige Wochen vor seinem 77. Geburtstag, in Los Angeles. Josh Haden thematisiert in den neuen Stücken auch die eigene Vergangenheit: «Station 2» besingt seine Kindheit in Malibu, zurückgelassene Freundschaften, eine verlorene Jugendliebe. Bei allem Verlust, bei aller Melancholie: Die Musik von Spain steht mit beiden Beinen in der Gegenwart – eigen und berauschend ist noch immer. Unmerklich zieht sie dir den Boden unter den Füssen weg und lässt dich über den dunklen Abgründen schweben.

Türöffnung20:00 Beginn21:00 Ende24:00
Preis25.-/20.- Eintrittab 16 Jahren VeranstalterTapTab

Sa, 04.06.2016
«Das Lotterleben der Nachtigall» Tech House, Techno
DJs Dave Dinger (Bachstelzen/Kater Blau/Berlin), Vom Feisten (Ballroom Records/Mukke/Berlin), Solo Suey (dLdN/29/SH), Intro Hero

Bevor der grosse Sommer anhebt ein letztes Mal verlottert leben im Zeichen des Nachtvogels: Diesmal sorgen mit Dave Dinger und Vom Feisten zwei Berliner DJs fürs grosse Flattern aufm Floor für euch wilde Partyvögel.

Türöffnung22:00 Ende05:00
Preis18.-/13.- Eintrittab 20 Jahren VeranstalterTapTab

So, 05.06.2016
«Tommy & C.C.» DIY-Punk, Power Pop
Dirty Fences (USA), Sheer Mag (USA); DJs Giulia G. & Fancy Fingers

NYCs Dirty Fences stehen auf die Ramones, Harmoniegesänge, Eddie Cochran – die bezwingende Die-Eltern-verstehen-ihn-nicht-Rock’n’Roll-Schule halt. Catchy wie nur was, wild, als gäbs kein Morgen. Sheer Mag, too.  

Egal, ob in schnieken Frauenklamotten oder zerrissenen Lederjacken – Dirty Fences wissen, wie sie ihre Instrumente zu spielen haben. Sie schreiben zeitlose Songs, und wenn sie diese performen, fliegen die Fetzen. Oder wies Frontmann Comaskey sagt: «It's a party onstage and we have the entire crowd going completely insane, then we'll bring it down for a minute to get everyone's attention before we bring it back and knock everyone on the floor again.» Bewährte Taktik, gute Taktik! Mit im Schlepptau haben die Dirty Fences feinsten DIY-Punk aus Brooklyn: Sheer Mag schmettern dir poppige Sommer-Tracks um die Ohren – stell dir vor, Fleetwood Mac wären voll auf den NYC-Punkrock-Trichter gekommen, diesen da. Wäre Halladays Stimme der Wind, würde sie ämel ganze Bäume wegfegen. Befreit euch von den Skinny Jeans, kühlt euch unter der Bierdusche und lasst eure Mähne in der Sommerbrise trocknen. Wenns schön ist, läuft der Grill im Durchgang ab 18 Uhr. Check. Mhhh, yes!

Türöffnung19:30 Beginn20:30 Ende23:30
Preis18.-/13.- VeranstalterTapTab

Fr, 10.06.2016
«Jungle Café» Drum'n'Bass
DJs Nasjo & Engineer (Subvercity/ZH), JC Crew aka Buko, Cmos, EMP (SH)

Kennen lernten sich Nasjo & Engineer im Zürcher Rohstofflager. Das DJ-Team mag Drum & Bass als starken schwarzen Kaffee: stark, dunkel, arschkickend – Neurofunk, Techstep. Der Jungle-Café-Staff sorgt für 1. Sahne.

Türöffnung23:00 Ende05:00
Preis12.-/7.- Eintrittab 18 Jahren VeranstalterTapTab

DJs Nasjo & Engineer (Subvercity/ZH), JC Crew aka Buko, Cmos, EMP (SH)
DJs Nasjo & Engineer (Subvercity/ZH), JC Crew aka Buko, Cmos, EMP (SH)

Weitere Infos

Subvercity - Facebook

Sa, 11.06.2016
«Salon de Foot» - Fussball-EM bei TapTab
Albanie (AL/SUI) - Suisse (SUI/AL)

Korrupte alte und neue Säcke an den Controls, Terrorangst, Sponsorengewixe, affige Spielerstylings, Sascha Ruefer, Serbelnati – das soll Laune machen? Doch man weiss: Man kuckt trotz allem und nervenbündlert mit.

Wenn ich mich nicht täusche, war die Vorfreude auf ein grosses Fussballturnier auch schon mal grösser. Medial und werbetechnisch scheint der ganze Zirkus dem Modus dieser EM zu folgen: Aufblasen ist das Motto. Weil, ja: Ein bisschen mehr geht immer noch. «Immerhin» (B. Thurnheer) kommen im Turnier der 24 Besten auch ein paar Gruppendritte weiter, wir müssen also auch die Chancen sehen können. «Unser» Auftaktspiel zeigt die Schweiz, wie sie sich in echt präsentiert in den Zehnerjahren des 21. Jahrhunderts: Auch im Team Albaniens dürften mindestens die Hälfte der Spieler Wurzeln in unserem Land haben. Die Medien? Werden das Aufeinandertreffen der Xhaka-Brüder bis zum Abwinken «hochsterilisieren» (A. Möller). Bei TapTab gibts dieses grosse Bahüü und die weiteren Vorrundenspiele der Schweizer auf adäquat grosser Grossleinwand, mit kühlen Bieren, Rahmenprogramm, mit alles mit scharf.

Wies ausgeht? 1:1. Granit Xhaka schiesst die Schweiz in Führung (74. Minute), Bekim Balaj gleicht kurz vor Schluss (88. Minute) aus. Die Eltern Xhaka sind «doppelt happy». Susi Suter sieht «Steigerungspotenzial», vor allem «im schnellen Umschaltspiel». Und bei uns gehts nach der «gefühlten Niederlage» (Martin Heidegger) nahtlos weiter mit der grossen «Colors»-Sommersause:

Türöffnung14:00 Beginn15:00 Ende18:00
PreisEintritt frei VeranstalterTapTab

Albanie (AL/SUI) - Suisse (SUI/AL)
Albanie (AL/SUI) - Suisse (SUI/AL)

Weitere Infos

Kein Link

Sa, 11.06.2016
«Colors»-Summerfest from: Outdoor to: Indoor Good Hip ...
DJs Phat Phillie (Blackout/Fresh Island Festival/CRO), Mack Stax, CutXact, 2Eazy, Kosi & Special Guests

«So special the teacher asked if I was autistic / And now I'm making plates, you just washing the dishes / So if you don't mind, get the fuck out of my kitchen / But keep your ego here so I can butt fuck your opinion»

Türöffnung17:30 Ende05:00
Preisab 17:30: Outdoor (EM-Liveübertragung/Sound/Cocktails//Eintritt frei); ab 23:00 Indoor (Party//15.-/10.-) Eintrittab 18 Jahren VeranstalterTapTab & Sho-so

DJs Phat Phillie (Blackout/Fresh Island Festival/CRO), Mack Stax, CutXact, 2Eazy, Kosi & Special Guests

Weitere Infos

Phat Phillie - Facebook

Mi, 15.06.2016
«Salon de Foot» - Fussball-EM bei TapTab
Roumanie - Suisse

Korrupte alte und neue Stylings an den Launen, Terrorruefer, Sponsorengewixe, affige Spielersäcke, Sascha Angst, Serbelnati – das soll Controls machen? Doch man kuckt: Man weiss trotz allem und nervenbündlert mit.

«Das vielleicht beste Spiel einer Schweizer Nati, zumindest seit es Live-TV gibt.» (Kim Jong Un) Das war jenes gegen Rumänien an der WM 1994 in den USA: Das 4:1 gegen die Mannschaft um den «Karpaten-Maradona» (R.M. Rilke) Gheorghe Hagi (Sportreporter wurden richtig kreativ bei der Aussprache seines Nachnamens, von «Haggi» über «Hadschi» bis «Hoodsch», er selbst versuchte sich vergeblich in Aufklärung: «Mein Name ist Rrrrr-hadschi – mit rollendem R und anschliessendem H.»). Hagi war nach Alain Suters Führungstor zwar noch das 1:1 für die hoch gehandelten Rumänen gelungen, in der zweiten Halbzeit fand die Schweizer Nati dann aber den Knopf, der einen für nicht möglich gehaltenen Spielrausch aktivierte, und schoss drei weitere Tore (Chapuisat und zweimal Knup). Suter mit wehender Mähne, Sforza mit irren Rushes vor dem 3:1, Bregys Freistösse – nicht nur Roy Hodgson hatte damals grossen Spass.

Wies ausgeht? 0:0. Seferovic hat die beste Chance der Schweizer, als er eine Flanke Embolos ans Lattenkreuz köpfelt (22. Minute). Die Schweiz hat trotzdem Glück, denn Rumäniens Nicolae Stanciu versemmelt einen Penalty (82. Minute).

Türöffnung17:00 Beginn18:00 Ende23:00
PreisEintritt frei VeranstalterTapTab

Roumanie - Suisse
Roumanie - Suisse

Weitere Infos

Kein Link

Sa, 18.06.2016
«SHS»-Plattentaufe - HipHop (Miami Vice Style)
Sulaya (SH) & huere viel Gäscht

Back for good! Rap-Storyteller Sulaya ist nach 5 Jahren zurück. Er so: somehow geläutert. Mit dem neuen Beatproduzenten Piment hat er Flow und Lust wiedergefunden und bringt «SHS», ein Album wie ein Mixtape.

Alles begann spielerisch: Der Zürcher Produzent Piment schickte Thomas Zolliker aka Sulaya sporadisch Beats, spontan nahmen sie zusammen die Nummer «Sie so/Ich so» auf – und es machte Klick. Das so tranchenweise entstehende Baby heisst «SHS», eine Hommage an Sulys alte Crew Und logo, werden an der «SHS»-Plattentaufe einige Gäste dieser alten Crew auf der Bühne auftauchen. Aber andersch: Diese Nacht steht nun nämlich nicht primär im Zeichen von HipHop oder Rap-Musik – Sulaya stellt sich vor, dass das Ganze son bisschen «Miami Vice»-mässig, im Neon-Hawaiihemd-Style daherkommen soll. Man munkelt, dass viele lokale und internationale Menschen aus «dem Business» etwas zum Besten geben werden. Und Sulaya selbst meint: «Vergiss d'Slangnacht, da würd viel krasser, so öppis häts TapTab no niä gseh!» Word!

Türöffnung21:30 Ende05:00
Preis25.-/20.- Eintrittab 18 Jahren VeranstalterTapTab

So, 19.06.2016
«Salon du Foot» - Fussball-EM bei TapTab
Suisse - France

Doch trotz allem alte und neue Stylingnati an den Nerven, Terrorlaunen, Ruefergewixe, spielerige Affensäcke: Sascha Angst, Serbelsponsoren – soll Controls das bündlern? Korruptnerven man kuckt: Weiss man und mit.

«Fussball wird dann auch noch gespielt.» (Toni Brunner) An diesem Abend gegen die Gastgeber, die so hungrig auf den Titel seien, sagt man, wie der gemeine Franzose und Le-Pen-Wähler nach einem Monat Diät auf ein Cassoulet bzw. Entrecôte Café de Paris avec Frites. Im Hochsicherheitstrakt, dem Stade Pierre Mauroy in Lille, kann das Spiel erst um 21 Uhr 24 losgehen, weil.

Wies ausgeht? Woher soll ich das wissen? Bin ich Scheiss-Nostradamus oder was?

Türöffnung20:00 Beginn21:00 Ende23:30
PreisEintritt frei VeranstalterTapTab

Suisse - France
Suisse - France Suisse - France

Weitere Infos

Kein Link

Sa, 25.06.2016
«TapTab Saisonschluss»
Gigs! Gäggs! DJs! Food! Bingo! 5 Floors! 3 Bars!

Alles geht! Offbeat! Rock! House! HipHop! pp.

Bevor wir dich in den Sommer entlassen, unser giganteskes Hullabaloo (ugs. für: Affenspektakel) zum Saisonende. Durchgeknallt! Megagigatera! Anschallen & abschnallen! Und spätspät selig nach Hause robben!

Komm aufs Schattendeck, check den Chäller, huldige der Halle, zock ab im Spielsalon und rein in den Reim-Raum. Biene Maja, Soul, Funk, Reggae, Dub, Live-Showcases, Dancehall, Bingo, Walgesänge, Meditationsmusik, Gigs, offene Formate, Büchsenwerfen, Mario-Kart, Entenjagd, Glücksrad, Einputten, Deutsch-Rap, allgemeine und speziell auch spezielle Bespassung pp. Mehr verraten wir sicher nicht. Nur dies noch: Wir versprechen dir nicht zu viel, wenn wir sagen: Hier wirst narrisch! (also: positiv).

PS: Auf den schönsten Sommer, dens gibt, und bis Ende August!

PPS: Wies ausgeht an der EM? Klarer Fall: Hallau gewinnt!

Türöffnung15:00 Ende05:00
Preisbis 22:00: Eintritt frei, ab 22:00: 15.-/10.- VeranstalterTapTab

Gigs! Gäggs! DJs! Food! Bingo! 5 Floors! 3 Bars!

Weitere Infos

Kein Link

Fr, 09.12.2016
«Mr. Fix It»
Winston Francis (JAM) backed by Rude Rich & The High Notes (NL)

Beschreibung folgt bald ...

Türöffnung20:30 Ende04:00
Preis25.-/20.- VeranstalterTapTab

Aktuell

Der 1. FC TapTab hat das Fussballderby gegen Radio RaSa SV am letzten Sonntag meisterhaft gewonnen! Nach einer umkämpften 1. Halbzeit (Rasa führte 2:1), gelang dem TapTab der Ausgleichstreffer gerade mal 5 Sekunden nach Wiederanpfiff. Dem sichtlich verunsicherten RaSa glitt das Spiel aus den Füssen. Über das Endresultat wurde Stillschweigen vereinbart, da dieses ziemlich deutlich ausfiel. Radio RaSa, das beste Radio im Kanton, und TapTab, der beste Club im Kanton, bleiben trotzdem Freunde und werden wohl bald wieder in gemeinsamer Sache von sich hören lassen!

---

Vielen Dank an Toni Kukoč (Name von der Redaktion geändert) für die Gestaltung des Mai-Headers!

---

Unser Kristian Kuzmanovic hat den FC Schaffhausen leider unverhofft verlassen. Für die restlichen Rückrundenspiele unterstützt das TapTab neu den brasilianischen Aussenverteidiger Paulinho Menezes. Das TapTab wünscht Paulinho viel Erfolg!

Vorverkauf

petzi tickets

Wir suchen...

Inserat TapTab Kammgarn Security

Mitglied werden

Als Mitglied (TapPass) kannst du von vergünstigten Eintrittspreisen profitieren und mit dem TapTab-GA kommst du sogar gratis rein. Zudem erhältst du die neue, scheissexklusive TapTab-Mix-CD mit Songs der vergangene Saison aufgetretenen Bands/Acts.


Anmelden

Newsletter

Registriere dich jetzt für den TapTab-Newsletter und erhalte die anstehenden Veranstaltungen regelmässig in dein Postfach.